Sebastian Posth

Hallo! Mein Name ist Sebastian Posth. Als Verleger, Unternehmer und Berater bin ich seit vielen Jahren damit beschäftigt, innovative Technologie in wertvolle und nützliche Produkte, Dienstleistungen und Tools für die Verlagsbranche zu überführen.

Es ist mir ein persönliches Anliegen, Verlage, Zwischenhändler oder Ebook-Shops dabei zu unterstützen, ein für sie passendes digitales Geschäftsmodell zu entwickeln und umzusetzen. Dieser Blog soll den Diskurs über die Themen Ebooks, Digitalvertrieb und Ebook-Marketing weiter anregen oder präzisieren. Mehr Informationen zum Blog.

Beratungsleistungen

Wenn Sie als Verlag, Zwischenhändler, Shop oder Institution Fragen zu den Themen Ebooks, Digitalvertrieb und digitale Marktforschung oder Interesse an einem Dialog über verwandte Fachbereiche und den digitalen Wandel in der Verlagsbranche haben, dann kontaktieren Sie mich doch einfach!

Ich stehe Ihnen zur Verfügung für strategische Beratung und Unternehmensentwicklung zu den Themen Ebooks, Digitalvertrieb, Handelsmarketing und Marktanalysen. Ferner biete ich Ihnen Projektmanagement mit Umsetzungskompetenz in den genannten Bereichen.

Sie erreichen mich via E-Mail, telefonisch oder über Twitter.

E-Mail-Adresse: s.posth[a t]googlemail.com
Mobil/Whatsapp: +49 170 201 7001
Twitter: @posth

Vita

Schon 2003 habe ich während meines Studiums der Germanistik und Philosophie damit begonnen, mit LaTex und InDesign Bücher für Verlage zu setzen. 2005 begann ich mit eigenen verlegerischen Tätigkeiten. Werfen Sie doch einmal einen Blick auf das Sortiment des Posth Verlag.

2007 gründete ich Zentrale Medien, Deutschlands erste digitale Verlagsauslieferung und Unternehmung für Ebook-Konvertierung, die 2009 von von Koch, Neff & Volckmar übernommen und als „KN-digital“ weitergeführt wurde. KN-digital konvertierte und vertreibt Ebooks für Rowohlt (Verlagsgruppe von Holtzbrinck), Verlagsgruppe Bonnier, DTV, Campus, WBG, Aufbau und sehr vielen anderen Verlagen.

Von 2009 war ich tätig für die VVA (arvato media, Bertelsmann AG), der großen Verlagsauslieferung für Bücher und Ebooks der Publikumsverlage wie z.B. der Verlagsgruppen Random House, Bastei Lübbe, Kosmos oder Hanser, DuMont und ca. 200 weiterer Verlage. Als „Director Digital Content Distribution“ war ich in Gütersloh verantwortlich für die Entwicklung der Media-Asset-Management- und Ebook Auslieferungs-Software BIC-Media.

Seit 2011 arbeite ich national und international als Berater für Verlage, Buchzwischenhändler, Weiterbildungsinstitutionen, Bibliotheken und weitere Unternehmen, die sich mit den Themen Ebooks, E-Publishing, Digitalvertrieb und Handelsmarketing beschäftigen.

Seit Juni 2013 bin ich Geschäftsführer der Publishing Data Networks GmbH. Publishing Data Networks bietet Verlagen und Ebook-Shops mit ihrem ersten Produkt ‚Monitor‘ ein Reporting- und Analyse-Tool für Verkaufsdaten und Marketing-Informationen. Verlage haben die Möglichkeit, aktuelle Trenddaten ihrer Ebook-Verkäufe über alle Shops hinweg auf einer integrierten Plattform anzusehen und auszuwerten. Ferner sollen zu Marketingzwecken Daten über Ebook-Titel von Social-Media-Plattformen und Literatur-Blogs sowie Rezensionen zu den Titeln versammelt und dem Verlag angezeigt werden, um das Verständnis für die digitale Vermarktung und Traktion von Ebooks (und Büchern) online zu verbessern. Publishing Data Networks bietet die erste, auf Daten basierende Ebook-Bestenliste für den deutschen Markt sowie weitere Produkte zur digitalen Marktforschung.

Disclosure

Aufgrund der intensiven Zusammenarbeit mit vielen Verlagen, Buchzwischenhändlern und Ebook-Shops werden in diesem Blog selbstverständlich nur öffentlich zugängliche Informationen analysiert. Alle Standpunkte repräsentieren allein meine persönlichen Einschätzungen und Meinungen, niemals die meiner ehemaligen oder aktuellen Arbeitgeber oder Auftraggeber.

Der Posth Verlag war bis 2012 Mitglied im Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Sebastian Posth ist dort weiterhin assoziiertes Mitglied im AKEP (Arbeitskreis Elektronisches Publizieren).